Press "Enter" to skip to content

Download PDF by Ingrid Artus, Alexandra Krause, Oliver Nachtwey, Gisela: Marx für SozialwissenschaftlerInnen: Eine Einführung

By Ingrid Artus, Alexandra Krause, Oliver Nachtwey, Gisela Notz, Tilman Reitz, Claudius Vellay, Jan Weyand

ISBN-10: 3531158945

ISBN-13: 9783531158945

ISBN-10: 3531188658

ISBN-13: 9783531188652

Der Band liefert eine verständliche sowie inhaltlich umfassende Einführung in das Denken von Karl Marx und vermittelt Grundlagenwissen im Studium der Sozialwissenschaften. Zugleich wird eine Brücke geschlagen zwischen den Marxschen Schriften und aktuellen wissenschaftlichen sowie politischen Diskussionen.

Show description

Read or Download Marx für SozialwissenschaftlerInnen: Eine Einführung PDF

Similar german_15 books

Download e-book for kindle: Liturgik - gottesdienstelemente im kontext by Jorg Neijenhuis

German description: In 24 Kapiteln werden die liturgischen Elemente des Gottesdienstes vorgestellt - in ihrer Funktion sowie in ihrem Eigenleben. Wer Gottesdienst gestalten und feiern will, muss sich intestine mit ihnen auskennen. Hierzu befahigt dieses Lehr- und Arbeitsbuch. Welchen Ort haben die liturgischen Elemente im Gottesdienst, welche Aufgabe ubernehmen sie, wofur kann guy sie einsetzen?

Download PDF by Sabine Oymanns: Herausforderungen in der Umsetzung der schulischen

Sabine Oymanns verdeutlicht, dass inklusiver Unterricht mit vertrauten Konzepten und vorhandenen Ressourcen umgesetzt werden kann. Entsprechende Skizzen der Konzepte sowie methodologische Zugänge zur Aufdeckung vorhandener Ressourcen in den Kollegien und Schulteams sind Thema der Autorin. Dabei wird deutlich, dass die Umsetzung der Inklusion sich als eine multidimensionale, gesamtgesellschaftliche Herausforderung darstellt, welche mit den vorhandenen Ressourcen und geänderten Denken-Wegen in Netzwerken gelingen kann – Netzwerke, die sich reflexiv bilden.

Selbst-PR für Verkäufer: Wie Sie Sich und Ihre Leistungen by Stéphane Etrillard PDF

Stéphane Etrillard, Jahrgang 1966, ist gefragter Kommunikationsexperte und mehrfacher Buchautor. Seine Schwerpunkte sind anspruchsvolle Kommunikations- und Vertriebsworkshops in Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien, Russland und in der Schweiz. Zu seinen Kunden zählen supervisor aus Top-Unternehmen, mittelständische Unternehmer und Politiker.

Read e-book online Handelspolitik in einer multipolaren Welt: Der PDF

Sarah L. Beringer analysiert die Auswirkungen des wirtschaftlichen Aufstiegs Brasiliens im Zuge der Reformen der 1990er-Jahre und zu Beginn des neuen Jahrtausends. Die damit einhergehende Veränderung der handelspolitischen Ausrichtung hin zu einer offensiven, mit geopolitischen Zielen untersetzten Verhandlungsstrategie soll Brasilien als Regionalmacht in Südamerika und international als Führungsnation der Entwicklungsländer positionieren.

Additional resources for Marx für SozialwissenschaftlerInnen: Eine Einführung

Sample text

Es dauerte noch bis zum Jahr 1867, bis endlich der abschließend von Karl Marx überarbeitete und redigierte Band 1 des Werkes „Das Kapital. Kritik der bürgerlichen Ökonomie“ (MEW 23) mit dem Untertitel Der Produktionsprozeß des Kapitals24 bei Otto Meissner in Hamburg veröffentlicht wurde. Das lange angekündigte, immer wieder verworfene und neu konzipierte, unter immensem Arbeitsaufwand, Geldnöten und gesundheitlichen Problemen erarbeitete Werk war endlich fertig gestellt – zumindest in seinem ersten Teil.

Erkenntnistheoretisch fragt Engels, ob wir mit unserem Denken in der Lage sind, die Wirklichkeit zu erfassen, sie in unseren Gedanken ideell widerzuspiegeln. Im Marxismus ergänzt sich die Auffassung vom vorgängigen materiellen Sein durch eine realistische, erkenntnistheoretische Auffassung über das menschliche Bewusstsein.  h. vom Bewusstsein unabhängige, Sein zu verstehen und seinen Bedürfnissen entsprechend zu gestalten. Dies ist ein durch gesellschaftliche Praxis bedingter, geschichtlicher Prozess, der zugleich eine mächtige Antriebsfeder der gesellschaftlichen Entwicklung darstellt.

10; vgl. 2 in diesem Band). Es wurde erst 1932 in Moskau erstmals veröffentlicht, ebenso wie die ÖkonomischPhilosophischen Manuskripte (1844) – eine für das Verständnis (bzw. lange Zeit mangelnde Verständnis) der Philosophie von Marx wichtige Schrift. Von diesen „Pariser Manuskripten“, wie sie oft auch genannt werden, sind drei Hefte erhalten geblieben. Darin unternimmt Marx eine (von Engels angeregte) Kritik der bürgerlichen politischen Ökonomie und der Philosophie, insbesondere der Hegelschen Phänomenologie des Geistes (1807).

Download PDF sample

Marx für SozialwissenschaftlerInnen: Eine Einführung by Ingrid Artus, Alexandra Krause, Oliver Nachtwey, Gisela Notz, Tilman Reitz, Claudius Vellay, Jan Weyand


by Charles
4.5

Rated 4.36 of 5 – based on 37 votes